1 Thema, 3 Köpfe

Warum Wahlkampfgeld im Netz so gut angelegt ist | Hintergrund zur Finanzierung der Kampagnen

Rund fünf Milliarden Dollar soll der US-Wahlkampf dieses Jahr kosten. So viel wie nie investieren die Kandidaten davon in Werbung auf Social Media. Folge 2/4: Woher kommt das Geld, wohin fließt es und: Warum Wahlwerbespots auf Facebook oft einen ganz anderen Zweck haben, als man denkt. Die Köpfe: Katharina ist Journalistin in LA wo man schon mit der Steuererklärung für Trump spenden kann. Christian ist Journalist in New York und wird täglich zwei Mal von Kamala Harris um Geld angepumpt. Per SMS.

US-Dollar Banknoten in einem Briefumschlag
32 Min. | 16.10.2020