1000 Antworten

1000 Antworten Beutelspacher (7) - Was ist eine Primzahl, und wieviele Stellen hat die größte, derzeit bekannte Primzahl?

rof. Dr. Albrecht Beutelspacher antwortet auf die Hörerfrage | Primzahlen sind mit das Faszinierendste, was die Mathematik zu bieten hat. Die sind seit über 2000 Jahren bekannt, wahrscheinlich sogar seit 30.000 Jahren. Es gibt einen Stein, der in Afrika gefunden wurde und etwa 30.000 Jahre alt ist, auf dem sind die Zahlen 11, 13, 17 und 19 aufgeschrieben. Natürlich nicht in unserer Schreibweise, sondern durch Striche - also 11 Striche, 13 Striche, 17 Striche, 19 Striche. Das sind die Primzahlen zwischen 10 und 20. Wir haben keine Ahnung, wozu die benutzt wurden, aber schon damals waren die offenbar von einem gewissen Interesse. Und auch das hat mit Unendlichkeit zu tun: Einer der ersten Sätze der Mathematik, der wirklich bewiesen wurde, von Euklid ungefähr 300 v. Chr., sagt, dass es Primzahlen ohne Ende gibt. Es gibt keine größte Primzahl "for ever", sondern es gibt immer noch eine größere. Die Primzahlen hören nie auf. ...

2 Min. | 14.11.2008