1000 Antworten

1000 Antworten Spitzer (7) - Wer lernt hier eigentlich? Ich oder mein Gehirn?

Prof. Dr. Manfred Spitzer antwortet auf die Hörerfrage | Wenn ich manchmal ein bisschen salopp sage: "Das Gehirn lernt", dann meine ich natürlich das Gehirn, das in einer Person drin steckt. Wir können nur als Gehirnforscher heute sehr klare Erkenntnisse zu Prozessen, die im Gehirn beim Lernen eine Rolle spielen, erkennen. Ich halte das für einen Streit um Worte. Manche sagen, es sei eine falsche Begrifflichkeit, wenn man sagt: "Das Gehirn lernt", weil immer nur die Person lernt. Und wir können heute lernende Systeme bauen, da lernt tatsächlich der Roboter. Oder es lernen ja auch Ratten und es lernen sogar Plattwürmer. Das heißt, den Begriff des Lernens an eine denkende Person zu binden ist schlichtweg falsch, denn es gibt Lernen überall in der Natur. ...

2 Min. | 6.11.2008