1000 Antworten

Gibt es Gärten ohne Schädlinge?

1000 Antworten - Garten - SWR2 Impuls vom 21.8. 2013 | Ein Garten ist eine künstliche Welt, in die wir Pflanzen bringen, die bei uns nicht beheimatet sind. Es gibt aber immer Schädlinge und Nützlinge und beides gleicht sich aus und hat seinen Sinn. Deswegen sage ich auch immer: Wenn ein Baum voller Blattläuse hängt, am besten mal zwei Wochen in Urlaub fahren. Dann hat der Marienkäfer die Chance, seine Eier abzulegen, sodass die Larven schlüpfen können. Denn Nützlinge kommen nur an einen gedeckten Tisch. Wenn wir also alle Schädlinge entfernen, haben wir auch keine Nützlinge ¿ und im nächsten Jahr mehr Schädlinge. [...]

1 Min. | 22.8.2013