1000 Antworten

Wenn die Titanic direkt auf den Eisberg gefahren wäre und nicht seitlich, wäre dann möglicherweise nicht so viel passiert?

1000 Antworten - Physik des Alltags - SWR2 Impuls vom 11.4. 2012 | Das wurde mehrfach überprüft, auch ich habe das in meinem Buch dargestellt. Sie können sich ausrechnen, wie sich sozusagen die Atome bei einem Frontalaufprall verschoben hätten. Die Atome wären durch den Druck des Aufpralls um zwei Meter verschoben worden, allerdings wären auch noch sogenannte Scherkräfte entstanden, die sind immer zehn Mal größer. Das bedeutet, dass ungefähr die ersten 20 Meter der Titanic völlig zerstört worden wären. Und das hätte man überstanden. Zwei Abteilungen der Titanic wären kaputt gegangen und voll Wasser gelaufen, aber der Rest nicht. [...]

1 Min. | 13.4.2012