1000 Antworten

Wie kann man Pubertierende, deren Gehirn sich in einer Phase der Umstrukturierung befindet, sinnvoll unterrichten?

1000 Antworten - Pubertät - SWR2 Impuls | Für den Unterricht an der Schule ist die Pubertät ein relevantes Thema. Durch die große Variabilität im Entwicklungsstand "kindliche" Jugendliche neben jungen Menschen, die bereits sehr erwachsen scheinen, können sowohl Über- als auch Unterforderungssituationen auftreten. So können Lehrer einem älter Aussehenden mehr zutrauen, mehr fragen, ihn anders fordern als jemanden, der noch sehr kindlich wirkt. Wohl aber muss die kognitive Entwicklung - also die Hirnentwicklung, das Denken - in beiden noch nicht sehr fortgeschritten sein. Das sind nicht notwendigerweise synchron ablaufende Prozesse. Für Lehrer ist das eine sehr große Herausforderung. [...]

2 Min. | 9.5.2012