Ab 21

Verschwörungen: Wie uns Promis und Influencer beeinflussen wollen

Impfzwang, Weltherrschaft, drohende Diktaturen: Je länger die Pandemie andauert, desto mehr Verschwörungsmystiker treten auf den Plan - nicht nur in den sozialen Netzwerken, sondern auch bei Versammlungen und sogenannten "Hygiene"-Demos. Kein neues Phänomen, sagen Experten: Verschwörungen gab es schon immer.

Einen bei Verschwörungstheoretikern beliebten und oft ironisierten «Aluhut» trägt die Teilnehmerin an einer Kundgebung in Frankfurt
30 Min. | 8.5.2020