Andruck

William Davies - "Nervöse Zeiten"

Wie geht man damit um, dass im politischen Diskurs Emotionen immer öfter Fakten schlagen? Indem man Emotionen als Teil menschlicher Wesenszüge ernstnimmt und einander zuhört, meint William Davies. Man müsse Ängsten eine Stimme geben, damit diese nicht in noch destruktivere Bahnen gerieten. Von Matthias Bertsch www.deutschlandfunk.de, Andruck - Das Magazin für Politische Literatur Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/26/william_davies_nervoese_zeiten_wie_emotionen_argumente_dlf_20190826_1925_a4d71cba.mp3

Buchcover: "Nervöse Zeiten" von William Davies. Hintergrund: Nervenzellen
6 Min. | 26.8.2019