Arbeitsplatz

"Den Job als Totengräber nimmt man immer mit nach Hause!"

Ein Totengräber und Buchautor erzählt im Interview wie er zu dem ungewöhnlichen Beruf kam und warum ihn der Job auch psychisch immer wieder vor große Herausforderungen gestellt hat +++ Deutsche Winzer leiden unter neuen Strafzöllen +++ Nach Jahren als Vollzeitmutter: Wiedereinstiegsberatung der Arbeitsagenturen

Frisches Grab mit Blumenschmuck, Holzkreuz und aufgehäufter Erde.
20 Min. | 19.10.2019