Archivradio - Geschichte in Originaltönen

1938: Sauerbruch freut sich über Nationalpreis

1937 nimmt der berühmte Chirurg Ferdinand Sauerbruch den deutschen Nationalpreis entgegen. Auch das sollte ihm nach dem Krieg vorgeworfen worden, als seine Rolle in der Nazizeit untersucht wurde. Der Nationalpreis versteht sich als nationalsozialsozialistisches Gegenstück zum Nobelpreis. Sauerbruchs Dankesrede vom 29. Januar 1938 gerät zu einer Hymne auf den Nationalsozialismus.

Chirurg Ferdinand Sauerbruch, um 1925
5 Min. | 14.7.2019