Archivradio - Geschichte in Originaltönen

"Afrikanisches Jahr" 1960: Kolonien werden zu unabhängigen Staaten

1960 war das "Afrikanische Jahr". Fast 20 ehemalige Kolonien in Afrika werden zu unabhängigen Staaten, darunter Mali, die Republik Kongo, Nigeria und Madagaskar. Am 1.7.1960 auch Somalia, das aus gleich zwei Kolonien hervorging: Italienisch-Somaliland und Britisch-Somaliland. In diesem Jahr entstand im Südwestfunk eine Sendereihe mit dem Titel "Tribüne der jungen Völker", die sechs Jahre lang über die Situation in den ehemaligen Kolonien berichtete. Diese Folge vom 2. Juli 1960 macht deutlich, wie damals über die Entkolonialisierung berichtet wurde.

König Baudouin von Belgien (1930 - 1993) geht am 30. Juni 1960 bei der Unabhängigkeitsfeier in Leopoldville, dem heutigen Kishasa, Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, durch eine jubelnde Menschenmenge
30 Min. | 28.6.2020