Archivradio - Geschichte in Originaltönen

Auch Schäuble hängt mit drin | CDU-Spendenaffäre (4)

Kaum sind die Weihnachtsferien vorbei, kommt der nächste Knall. Am 10. Januar 2000 gibt CDU-Chef Wolfgang Schäuble zu, als früherer Generalsekretär auch eine Spende des Waffenhändlers Karlheinz Schreiber entgegengenommen zu haben.

Wolfgang Schaeuble, CDU-Parteivorsitzender, und Angela Merkel, CDU-Generalsekretaerin, bei einer Pressekonferenz am  11.1.2000 in Berlin
2 Min. | 17.1.2020