Archivradio - Geschichte in Originaltönen

Aufruf an die Landsleute in Deutsch-Ostafrika

5.8.1914 / 1921 | Der Gouverneur von Deutsch-Ostafrika, Heinrich Schnee, wendet sich an seine Landsleute. Diese Aufnahme wurde, wie viele andere Reden des Ersten Weltkriegs, nachträglich aufgezeichnet, in diesem Fall im Dezember 1921. "Deutsch-Ostafrika" bezeichnete die von 1885 bis 1918 bestehende deutsche Kolonie. Sie umfasste die heutigen Länder Tansania, Burundi, Ruanda und einen Teil von Mosambik. Mit dem Krieg hat Deutschland diese Gebiete verloren - Heinrich Albert Schnee war somit auch der letzte Gouverneur von Deutsch-Ostafrika.

Heinrich Albert Schnee (1871-1949), letzter Gouverneur von Deutsch-Ostafrika
2 Min. | 20.4.2018