Archivradio - Geschichte in Originaltönen

DDR gründet "Stasi"

8.2.1950 | 5 Jahre nach dem Krieg schafft die DDR ein "Ministerium für Staatssicherheit". Das beschließt die provisorische Volkskammer am 8. Februar 1950. DDR-Innenminister Karl Steinhoff begründet die Gründung der - wie sie bald heißen wird - Stasi mit vorausgegangenen Sabotageakten gegen volkseigene Betriebe.

Vereidigung der Regierung der DDR am 12. Oktober 1949. 1. Reihe v.li.: Steinhoff, Dertinger, Ulbricht, Grote wohl, Nuschke, Kastner, Handke, Selbmann, Reingruber. 2. Reihe: Bolz, Loch, Fechner, Rau, Wandel, Goldenbaum, Steidle, Burmeister
7 Min. | 8.2.2020