Archivradio - Geschichte in Originaltönen

Ernst Lubitsch über den Tonfilm

"Wenn der Mensch die Lippen bewegt, muss man auch hören, was er sagt." - Im Januar 1929 beginnt die Tonfilmära in Deutschland. Auch vorher wurden Filme schon akustisch begleitet, aber die synchrone Verbindung von Bild und Ton und damit das hörbare gesprochene Wort - das war neu! Deshalb werden diese Filme anfangs auch "Talkie" genannt. <br/><br/>Der Filmregisseur Ernst Lubitsch gehörte zu den Pionieren des Tonfilms mit seinem Hollywoodfilm "Loveparade". Hier ein Interview mit ihm vom 12.11.1932, aufgenommen im Berliner Hotel "Adlon".

Filmregisseur Ernst Lubitsch (1892 - 1947), um 1940
5 Min. | 5.4.2019