Archivradio - Geschichte in Originaltönen

Hilferuf aus Prag an Vereinte Nationen und befreundete Staaten

Zwei Tage nach dem Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen richtet das Freie Radio der Tschechoslowakei einen eindringlicher Hilferuf, zum einen an den Generalsekretär der Vereinten Nationen U Thant, zum anderen an Rumänien und Jugoslawien. Denn diese beiden sozialistischen Länder haben sich herausgehalten und keine Soldaten geschickt. Rumäniens Staatschef Nicolae Ceausescu hat den Einmarsch sogar verurteilt als "Intervention in die Angelegenheiten eines sozialistischen Bruderstaats."

Der rumänische Staatschef Nicolae Ceausescu wird am 8. August 1968 bei seiner Ankunft in Prag von Prager Bürgern begrüßt
2 Min. | 15.7.2019