Archivradio - Geschichte in Originaltönen

Trauerfeier für Gustav Stresemann im Reichstag

6.10.1929 | Am 3. Oktober 1929 starb Reichsaußenminister Gustav Stresemann. Stresemann, der auch Vorsitzender der Deutschen Volkspartei war, genoss hohes Ansehen. Für seine Politik erhielt er zusammen mit seinem französischen Amtskollegen Briand 1926 den Friedensnobelpreis. Auf diese Leistungen bezieht sich Reichskanzler Hermann Müller in seiner Trauerrede am 6.10.1929 im Reichstag.

Gustav Stresemann (1878 - 1929), Reichskanzler und Außenminister
26 Min. | 15.7.2020