Archivradio - Geschichte in Originaltönen

Versailler Vertrag: Reichskanzler Bauer erklärt Zustimmung

Reichskanzler Gustav Bauer sieht keine Alternative, als den Vertrag von Versailles zu unterzeichnen. Er wollte noch erreichen, dass die Anerkennung der deutschen Kriegsschuld aus dem Dokument gestrichen wird - ohne Erfolg. Davon handelt Bauers Rede vor der Nationalversammlung am 23. Juni 1919. "Wir sind wehrlos. Wehrlos ist aber nicht ehrlos."

Die Unterzeichnung des Friedensvertrags im Spiegelsaal von Versailles, 28. Juni 1919. Gemälde von William Orpen
4 Min. | 12.7.2019