Archivradio - Geschichte in Originaltönen

Verstärkter Grenzschutz an der Havel

16.7.1952 | Als Folge der Entführung von Walter Linse und anderer Fälle von Menschenraub werden nicht nur Schlagbäume an der Zonengrenze errichtet. Auch in den Berliner Gewässern werden die Grenzschutzmaßnahmen verstärkt. Ein Reporter berichtet von einer Fahrt auf der Havel bei der Pfaueninsel kurz vor Potsdam.

Errichtung einer Straßensperre auf Westberliner Seite zur Verhinderung von Entführungen von Regimekritikern in die DDR wie Walter Linse  1952
5 Min. | 28.9.2018