artmix.galerie

Allein bis in den Tod - Gesche Piening im Gespräch über ihr Hörspiel "Einsam stirbt öfter. Ein Requiem"

Allein in München gibt es etwa 600 "Bestattungen von Amts wegen" pro Jahr. Das sind Beerdigungen von Verstorbenen, die keine Angehörigen haben, die sich um die Trauerfeier kümmern. Warum so viele Menschen einsam sterben, und was man über ihr Leben erfahren kann, davon erzählt die Hörspiel-Autorin Gesche Piening.

28 Min. | 10.6.2020