Auf den Punkt

70 Jahre Grundgesetz - Wissenschaftsfreiheit - eine Erfolgsgeschichte?

Eingriffe in menschliches Erbgut und Entwicklung künstlicher Intelligenz - wie weit darf die im Grundgesetz verankerte Freiheit von Wissenschaft, Forschung und Lehre gehen? Und wo die Wissenschaft selbst in Gefahr gerät - in Ungarn, der Türkei, den USA - wie verteidigen wir die Freiheit des Denkens? Am Mikrofon: Ulrich Blumenthal und Andreas Sentker www.deutschlandfunk.de, Auf den Punkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/03/29/70_jahre_grundgesetz_wissenschaftsfreiheit_eine_dlf_20190329_1915_f4410a92.mp3

43 Min. | 29.3.2019