Aus Religion und Gesellschaft

Christen auf dem Weg zur deutschen Einheit - "Irgendwie waren wir auch Träumer"

Nicht nur bei der Friedlichen Revolution, sondern auch in der Phase danach spielten Christen eine wichtige Rolle auf dem Weg zur deutschen Einheit. Vor allem evangelische Theologen gestalteten die politische Entwicklung mit - etwa an Runden Tischen. Aber einige waren auch enttäuscht - im März 1990 - nach den ersten freien Volkskammerwahlen. Von Anna Marie Goretzki www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/03/11/irgendwie_waren_wir_auch_traeumer_christen_auf_dem_weg_dlf_20200311_2010_395dc148.mp3

Schwarzweißaufnahme von Rainer Eppelmann in einer Gesprächssituation.
19 Min. | 11.3.2020