Aus Religion und Gesellschaft

Die Zwillingsoffenbarung in der Bahai-Religion - Vom Báb zu Baha'u'llah

Vor rund 150 Jahren entsteht die Religion der Bahai. Der Báb, ihr Wegbereiter, stellt den islamischen Klerus infrage und kündigt einen Erlöser an. Er und viele seiner Anhänger wurden getötet. Unter den Überlebenden, glauben die Bahai, war Baha'u'llah, der Verheißene selbst. Von Frank Aheimer www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/02/26/vom_bab_zum_bahaullah_die_zwillingsoffenbarung_in_der_dlf_20200226_2010_a486dafb.mp3

Das Bahai-Weltzentrum in Haifa, Israel
19 Min. | 26.2.2020