Aus Religion und Gesellschaft

Kinder, Klima, Katastrophen - Ist die Menschheit noch zu rechtfertigen?

Der Mensch ruiniert den Planeten. Deshalb wäre es besser, weniger oder gar keine Kinder zu bekommen. Das fordern derzeit manche in der Klimadebatte. Doch die Idee, menschliche Geburten erzeugten generell Leid und seien deshalb abzulehnen, ist nicht neu. Ist ein Kompromiss möglich? Von Christian Röther www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/02/kinder_klima_katastrophen_ist_die_menschheit_noch_zu_dlf_20201202_2010_3719f657.mp3

Hanover, Germany - May 24: On the occasion of the Global Strike for Future/Climate, the local movement "Hannover for Future" Organized a march through the city center against the climate change and the inaction of the government on May 24, 2019 in Hanover
19 Min. | 2.12.2020