Aus Religion und Gesellschaft

Libanon - Zwischen Kreuz und Koran

Bei der Explosion im Hafen von Beirut starben im August dieses Jahres mehr als 200 Menschen. Der tiefe Krater in der Stadt wirkt wie ein Sinnbild für die Krise des Landes. Die Bevölkerung traut ihrer Regierung nicht zu, einen Ausweg zu finden. Die Religionsgemeinschaften sind ein Teil des Problem. Von Margarete Blümel www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/09/zwischen_kreuz_und_koran_religion_und_politik_im_libanon_dlf_20201209_2010_8242c4e7.mp3

"Meine Regierung hat das gemacht", steht am Straßenrand vor der Ruine des Lagerhauses in Beirut, das Anfang August 2020 explodierte
19 Min. | 9.12.2020