Barbara Scherrers Musikkosmos

Woodstock - drei Tage Music, Drugs & Peace | Hintergründe des legendären Festivals

Bethel, genau vor 50 Jahren. Eine riesige Wiese auf der normalerweise Kühe weiden. Schauplatz für das Woodstock Festival. Eine halbe Million Menschen hat sich versammelt, eine gigantische Kulisse, keiner kann sich damals ausmalen wie legendär Woodstock einmal sein wird. Dass es auch 50 Jahre später noch als DAS Rock Happening gefeiert wird. Der "Spirit of Woodstock" ist nicht totzukriegen. Dabei ist die Organisation lausig, nichts klappt, schon am ersten Tag sind Essen und Wasser ausverkauft. Trotzdem: die Stimmung ist gut. Was auch daran liegt, dass es reichlich Drogen gibt, vor und hinter der Bühne. Und jede Menge Stories, die Sie vielleicht noch nicht kennen: Bob Dylan droht mit seiner Knarre, Carlos Santana kämpft mit einer Schlange, Country Joe McDonald tritt gleich zweimal auf, Joe Cocker hat einen 18-Stunden-Filmriss...

Hand in Hand gehen am Freitag (03.08.2007) zwei Besucher des Rockfestivals "Haltestelle Woodstock" in Küstrin (Polen) über das Festivalgelände.
26 Min. | 3.8.2019