Bauerfeind - die Show zur Frau

Auge um Auge - Hass im Netz

Warum gibt es so viel Hass im Netz und wie gehen wir damit um? Im Zweifel immer gegen den Angeklagten - so scheint es zumindest in den Sozialen Netzwerken. Ein falscher Tweet, ein unbedachter Post, ein lapidarer Satz: Das "Netz" hat immer eine Goldwaage dabei. So hat sich langsam eine Art Paralleljustiz entwickelt, die jeden von uns treffen kann. Gleichzeitig sind selbst härteste Beleidigungen im Netz nicht zwingend justiziabel. Nicht nur Renate Künast kann davon ein Lied singen.

Logo des Westdeutschen Rundfunk
25 Min. | 22.5.2020