Bayerisches Feuilleton

LAND UND LEUTE: Die Geschichte der Münchner Gebäranstalt in der Sonnenstraße

Mittellos, unverheiratet, schwanger: Die Magd Anna Wagner, die 1839 in der Gebäranstalt um Aufnahme bat, war eine der vielen Frauen, die nicht wussten, wo ihr Kind sonst zu Welt kommen sollte. Doch die Zustände in der Einrichtung waren alles andere als sozial.

23 Min. | 29.7.2019