Blue Moon

Krieg in Syrien, militärische Grüße, IS – mit Hendrik Schröder

Plötzlich ging alles ganz schnell. Die US-Soldaten zogen sich aus dem größtenteils kurdischen Norden von Syrien zurück, wenig später marschierten türkische Truppen und ihre arabischen Helfer in die Region ein. Nun ist eine „Waffenruhe" vereinbart... Aber schon jetzt ist klar: Die Kurden werden die großen Verlierer dieses Konfilkts sein. Sie müssen nun wieder mit Syriens Machthaber Assad paktieren, werden auf der anderen Seite vom türkischen Militär vertrieben. US-Präsident Trump scheint die Tragweite der Situation nicht zu verstehen. Derweil sorgen türkische Fußballer mit solidarischen Grüßen gen Militär in Europa für Diskussionen. Und es werden Befürchtungen lauter, der IS werde durch all das wieder stärker werden. Was denkt Ihr über die aktuelle Lage, fragt Hendrik Schröder heute im Blue Moon?

Hendrik Schröder (Foto: Stefan Wieland)
100 Min. | 20.10.2019