Büchermarkt

Zum Tod von John le Carré - Chronist des Kalten Krieges

Seine Bedeutung als Chronist des Kalten Krieges ist nicht zu überschätzen - der britische Schriftsteller John le Carrè hat in seinen gefeierten Romanen immer wieder die Schattenseiten der Weltpolitik zwischen Ost und West thematisiert. Dabei schöpfte er aus seiner eigenen Agententätigkeit. Carrés Bücher zielten auf die Conditio Humana in kalten Zeiten. Ulrich Noller im Gespräch mit Angela Gutzeit www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/14/zum_tod_von_john_le_carre_dlf_20201214_1611_5fedfa08.mp3

Der britische Bestsellerautor John le Carre, aufgenommen am 16.10.2017 in einem Hotel in Hamburg.
10 Min. | 14.12.2020