Camino

Steiners religiöser Kosmos - Woran glauben Anthroposophen?

Die Anthroposophie ist eine weltweit vertretene Geisteshaltung. Das Wort leitet sich ab von altgriechisch ánthropos - Mensch und soph?a - Weisheit, und bezeichnet die von Rudolf Steiner begründete, spirituelle und esoterische Weltanschauung und den dazugehörigen Ausbildungs- und Erkenntnisweg. Was Anthroposophie bedeutet, wissen die Wenigsten, wenn sie zu Weleda -Naturkosmetik greifen oder ihre Sprösslinge in die Waldorf-Schulen schicken, damit diese kreativ gefördert werden und keinem Notenstress unterliegen. Doch Anthroposophie ist mehr als Roggenkampschrift, Dr. Hauschka und Alnatura. Ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich. "Steiners religiöser Kosmos - Woran glauben Anthroposophen?" Hören Sie in Camino in hr2-kultur eine Sendung von Dorothea Brummerloh.

25 Min. | 3.4.2020