Camino

Weil jedes Leben zählt. Jedes. Fünf Jahre nach dem Völkermord an den Jesiden

Vor fünf Jahren überfielen IS-Terroristen im Nordirak die Dörfer der Jesiden. Sie töteten Männer und ältere Frauen, vergewaltigten und versklavten Mädchen und junge Mütter. Baden-Württemberg hat damals 1000 Jesidinnen aufgenommen und gerettet. Heute stellt sich die Frage: Ist die Integration der traumatisierten Frauen gelungen? Und wie hat das neue Leben in fremder Welt ihre Spiritualität und religiösen Traditionen verändert?

24 Min. | 4.8.2019