Computer & Kommunikation

Cyberattacken - Hackerangriffe gefährden Wasserversorgung

Mehreren Tests zufolge sind Wasserwerke Hackerangriffen bislang geradezu schutzlos ausgeliefert. Besonders anfällig seien die Bereiche Fernwartung und Pumpsysteme, erklärte Dlf-IT-Experte Peter Welchering. Kritiker mahnen zum schnellen Handeln. Doch es gibt ein Problem: den Föderalismus. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wirtschaft, Umwelt und Verbraucher Direkter Link zur Audiodatei

10 Min. | 1.8.2020