Corona-Chroniken: Arbeitsalltag in der Krise

Sebastian Werner, Caterer ohne Aufträge

"Wir könnten eigentlich dicht machen. Aber wir sind optimistisch" Sebastian Werner hat ein paar echte Höllentage hinter sich: Alle Aufträge für letzten Monate sind ihm weggebrochen - Caterings für Firmenveranstaltungen und andere Events. Doch der Unternehmer, der ausgefallene Maultaschengerichte wie Burger, Wraps- oder Currys liefert, will nicht so einfach aufgeben. Wie der Caterer und sein 15-köpfiges Team durch die Krise kommen wollen, was das für die Mitarbeitenden bedeutet und welche wunderbaren Erfahrungen Werner in den letzten Tagen gemacht hat, das erzählt er uns. (Aufnahme vom 23.03.2020)

Sebastian Werner, Chef eines Cateringunternehmens
20 Min. | 25.3.2020