Das Forum

Indien nach den Wahlen

Mit mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern gilt Indien als größte Demokratie der Welt - und als Staat mit gewaltigem Entwicklungspotential. Doch wachsender Hindu-Nationalismus gefährdet existierende demokratische Strukturen und spaltet die Gesellschaft. Außerdem birgt der Dauerkonflikt mit dem Nachbarland Pakistan Zündstoff weit über die Region hinaus. Was passiert nach den gerade stattgefundenen Wahlen?

ARCHIV, Neu Delhi, 25.5.2019: Premierminister Narendra Modi nimmt Gratulationen entgegen (Bild: imago images/Hindustan Times)
49 Min. | 16.6.2019