Das Kalenderblatt

Sandro Botticelli gestorben

Unglaublich raffiniert, wie Sandro Botticelli seine nackte Göttin in Szene setzte: Mit der "Geburt der Venus" gelang ihm nach Jahrhunderten die Wiedergeburt der erotischen Kunst in der Malerei. Als er am 17. Mai 1510 starb, hatte er solchen Motiven wieder abgeschworen.

4 Min. | 16.5.2010