Das Kalenderblatt

Sonia Gandhi zur Parteichefin gewählt

15.05.2004: Indira Gandhi, die Tochter des ersten indischen Ministerpräsidenten Nehru, wurde ebenfalls Regierungschefin. 1984 starb sie bei einem Attentat. Ihre Schwiegertochter Sonia wurde zwar als Ministerpräsidentin nominiert, verzichtete aber auf das Amt. Zu schwer lasteten auf ihr die Vorwürfe ihrer Gegner, sie als gebürtige Italienerin könne den Interessen der Inder nicht gerecht werden ...

5 Min. | 14.5.2008