Das Thema

50 Jahre nach "Apollo 11" - Warum zurück zum Mond?

Es ist jetzt ein halbes Jahrhundert her, dass zum ersten Mal ein Mensch den Mond betrat. Der US-amerikanische Astronaut Neil Armstrong war es, im Sommer 1969. Von ihm ist auch der berühmte Spruch überliefert: "Ein kleiner Schritt für den Menschen, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit." Und in der Tat, seither haben die Raumfahrt und mit ihr die Wissenschaft Riesen-Fortschritte gemacht. Nicht nur was den Mond betrifft, der in der Folgezeit nicht mehr so sehr im Mittelpunkt des Interesses stand. Doch das soll sich schon bald wieder ändern. Der Mann im Mond soll wieder besucht werden.

22 Min. | 13.6.2019