Das Thema

Corona und die Armutsfalle: Warum der weltweite Hunger wächst

Infolge der Corona-Pandemie befürchtet die Welthungerhilfe einen Anstieg der Zahl von hungernden Menschen auf eine Milliarde weltweit. Die Pandemie schlage jetzt in den Ländern des globalen Südens mit voller Wucht zu, sagte die Präsidentin der Welthungerhilfe, Marlehn Thieme, am Dienstag in Berlin bei der Vorstellung des Jahresberichts 2019.

Food Bank in Barcelona
17 Min. | 7.7.2020