Das Thema

Ein rollendes Risiko? Die Senioren und die Fahrtauglichkeit

Zwei Unfälle in Hessen verursacht durch Senioren - Laut Statistischem Bundesamt trugen über 64-jährige Autofahrer mit 66,9 Prozent "sehr häufig" die Hauptschuld an einem Unfall. Über 75-Jährige sind an drei Viertel der schweren Unfälle, an denen sie beteiligt sind, schuld. Mehrere Verkehrsstatistiken belegen, dass die Zahl der von Senioren verursachten Unfälle seit Jahren steigt. Unfallforscher fordern regelmäßige Seh- und Eignungstests. Wir fragen: Warum gibt es sie nicht?

17 Min. | 19.9.2019