Das Thema

"Es geht um einen Masterplan" - die Kohlekommission sucht Perspektiven für Mensch und Umwelt

Interview mit Barbara Praetorius aus dem Vorstand der Kohlekommision | In Berlin kommt heute zum ersten Mal die sogenannte "Kohlekommission" zusammen. Sie hat zum Ziel, Wege für den Ausstieg aus der Stromerzeugung durch Braun- und Steinkohle aufzuzeigen. Dazu gehört unter anderem auch eine Arbeitsplatz-Perspektive für die betroffenen Menschen. Denn einerseits ist es wichtig, die vorgegebenen Klimaziele zu erreichen und den Kohleausstieg so schnell wie möglich umzusetzen. Andererseits ist es nicht minder wichtig, neue Beschäftigungsmöglichkeiten in zukunftsträchtigen Branchen zu schaffen. Dazu soll die Kohlekommission beitragen.

Bottrop: «Die Kohle geht, der Kumpel bleibt» steht mit weißer Schrift auf einem schwarzen Banner während eines Demonstrationszuges
5 Min. | 26.6.2018