Das Thema

Kampf gegen Corona: Impfungen haben begonnen | Hintergründe

Vor einer Woche wurde er zugelassen, gestern wurde er bereits gespritzt: der Impfstoff von Biontech gegen Corona. Wie überall in Deutschland waren auch in Hessen zunächst einige Bewohner und Beschäftigte von Alten- und Pflegeheimen an der Reihe und Beschäftigte von Kliniken. Derzeit hat Deutschland und damit auch Hessen noch nicht ausreichend Impfdosen, um die am meisten gefährdete Bevölkerungsgruppe zu impfen, aber nach und nach soll mehr kommen. Es ist ein Hoffnungsschimmer am Ende des Tunnels und der Corona-Pandemie. Wie lief das erste Impfen in Hessen? Ist es wichtig und richtig, sich impfen zu lassen? Wie geht es weiter?

Vorbereitete Spritzen für die anstehenden Corona-Impfungen liegen in einer Schale bereit.
22 Min. | 28.12.2020