Das Thema

Kein Sprung ins kühle Nass - Schwimmbad-Schwund in Deutschland

Ein Großteil der Schwimmbäder in Deutschland wurde in den 1960er und -70er Jahren gebaut, und seitdem kaum saniert. Viele sind marode und die Kommunen haben nicht das Geld, sie in Stand zu setzen. Die Folge: Immer mehr Bäder müssen schließen. Ein Problem, denn laut der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft DLRG können immer mehr Kinder und Jugendliche nicht richtig schwimmen.

20 Min. | 15.1.2020