Das Thema

Rechter Terror in Halle - Angriff auf jüdisches Leben

Ein schwerbewaffneter Täter hatte gestern in Halle in Sachsen-Anhalt versucht, in eine Synagoge einzudringen, in der sich zu diesem Zeitpunkt Dutzende Gläubige aufgehalten haben. Der mutmaßliche Rechtsextremist soll zwei Menschen erschossen und mindestens zwei weitere verletzt haben. Er konnte festgenommen werden. Wir sprechen über die aktuellen Entwicklungen.

20 Min. | 10.10.2019