Der Benecke

Die Zahl 73 nach der "Big Bang Theory"

Vor knapp einer Woche lief das Finale der US-amerikanischen Erfolgsserie "The Big Bang Theory". In der 73. Folge wurde eine Frage aufgeworfen, die Mathematiker auch in der Realität beschäftigt hat: "Welches ist die beste Zahl, die bekannt ist?", fragt Protagonist Sheldon Cooper darin und beantwortet sie selbst: "73 ist die 21. Primzahl, ihre Spiegelzahl – die 37 – die 12., und deren Spiegelzahl (die 21) ist das Produkt der Multiplikation von – haltet euch fest: 7 und 3". Schwer verständlich für Normalsterbliche, aber die Mathematiker dieser Welt gingen der Frage nach, ob es noch andere sogenannter "Sheldon-Primzahlen" gibt. Was sie rausgefunden haben, das erklärt "Big Bang Theory"-Fan und Sheldons Seelenverwandter Dr. Mark Benecke.

Dr. Mark Benecke
5 Min. | 25.5.2019