Der Berlinale Podcast

Berlinale: Dominik Graf über seinen Film "Fabian oder der Gang vor die Hunde"

Einer der großen deutschen Filme im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale ist Dominik Grafs Verfilmung von Erich Kästners Roman "Fabian oder Der Gang vor die Hunde". Tom Schilling spielt hier den Moralisten Jakob Fabian, der durch das wilde Nachtleben im Berlin von 1931 taumelt, dem aufkommenden Nationalsozialismus begegnet, die Liebe sucht und findet, und schließlich vor die Hunde geht. Warum hat sich Dominik Graf diesen Stoff ausgesucht? Was hat uns die Figur des Fabian heute zu sagen? Darüber hat Frank Meyer mit dem Regisseur gesprochen.

10 Min. | 10.6.2021