Der Politik-Podcast

Folge 103 - Der neue Ton im Umgang mit Rechtsextremismus

Es ist fester Termin, einmal im Jahr wird der Verfassungsschutzbericht vorgestellt. Doch dieses Mal war nicht nur ein neuer Verfassungsschutz-Präsident an der Seite von Innenminister Horst Seehofer, es klang auch nach einem neuen Ton im Umgang mit dem Rechtsextremismus. Ähnlich im Bundestag: der Mord an Walter Lübcke, mutmaßlich durch einen bekennenden Rechtsextremisten hat viele Abgeordnete aufgewühlt. www.deutschlandfunk.de, Deutschlandfunk - Der Politikpodcast Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/06/27/der_politik_podcast_folge_103_neuer_ton_im_umgang_mit_dlf_20190627_0117_ad836139.mp3

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, und Thomas Haldenwang (l), Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, stellen vor der Bundespressekonferenz den Verfassungsschutzbericht 2018 vor und nehmen ihre Plätze ein.
32 Min. | 26.6.2019