Der zweite Gedanke

Geschlecht und Revolution - Frauenbewegung heute

Die Debatte mit Natascha Freundel, Christina von Braun und Eva von Redecker Wo steht die Frauenbewegung heute, gerade in der Corona-Pandemie? Wird der Feminismus von den Debatten um Geschlechterdiversität überholt? Ein Gespräch zwischen Generationen, über Ost- und Westerfahrungen, über Sorge-Arbeit, geschlechtergerechte Sprache und die Frage, ob der Kapitalismus abgeschafft werden muss, damit nicht zuletzt die Forderungen des Feminismus realisiert werden können. Eva von Redecker: "Wie wir leben, gerade isoliert in einem Pandemiegeschehen, da ist der Bedarf nach so etwas wie Einwurzelung in sinnvoll geteilten Leben größer denn je. Und da lohnt es sich, weiter zu kämpfen." Christina von Braun: "Geschlecht. Eine persönliche und eine politische Geschichte", Propyläen Verlag, 368 S. (erscheint 1.3.2021) Eva von Redecker: "Revolution für das Leben. Philosophie der neuen Protestformen", S. Fischer 2021, 320 S.

"Purple Ride" zum internationalen Frauentag © Wolfram Steinberg/dpa
49 Min. | 24.2.2021