Die Kultur

Arik Brauer. Phantastisch-realistisch. Ein Lebenswerk

Die Kunsthalle Erfurt zeigt Werke von Arik Brauer, der auch heute noch mit 90 Jahren an seiner Kunst arbeitet. Arik Brauer ist Mitinitiator und Hauptvertreter der Wiener Schule des Phantastischen Realismus. so findet man in seinen Werken neben gegenständlicher Malerei auch reine Phantasiegebilde. Barbara Knopf hat die Ausstellung besucht. Außerdem in der Kultur: Moderatorengespräch mit dem Kurator Andres Janser über eine Schweizer-Bahnarchitektur-Ausstellung im Züricher Museum für Gestaltung / Der Ko-Intendant des Berliner Gorki-Theaters Jens Hillje wird auf der Theater-Biennale in Venedig mit dem Goldenen Löwen für sein Lebenswerk ausgezeichnet

22 Min. | 4.8.2019