Die Literaturagenten

Benedict Wells über "Hard Land" u.v.m.

Benedict Wells hat einen neuen Roman herausgegeben. Sechs Jahre lang hat er an dem Buch geschrieben und die Literaturagenten können nur sagen: Es hat sich voll gelohnt! "Hard Land" ist ein grandioses Buch geworden - eine Hommage an 80s Coming-of-Age-Filme wie "The Breakfast Club" und "Stand By Me" – die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst. Sie sprechen ausführlich darüber mit dem Autor Benedict Wells. Außerdem geht es um "Kim Yijoung, geboren 1982" von Cho Nam-joso und "Der Dichter und der Neonazi: Erich Fried und Michael Kühnen - eine deutsche Freundschaft" von Thomas Wagner. Anett Gröschner stellt Michael Bienerts "Das kunstseidene Mädchen - Irmgard Keins literarische Schauplätze" vor. Und radioeins-Moderator Andreas Ulrich empfiehlt Connie Palmen.

Hard Land von Benedict Wells
49 Min. | 28.2.2021